In 2 Tagen sind wir wieder dabei mit Sport am Ort beim Laufsporttag in Kempten. Wir sind seit 2007 immer dabei und freuen uns schon riesig auf dieses sportliche Ereignis.

 

Brandon, unser jüngster Teilnehmer geht um 12.00 Uhr an den Start beim 5000 Meterlauf. 2013 hat er begonnen beim Kids-Run. 2014 war er beim Kids-Rund und 5000 Meterlauf erfolgreich mit einer Zeit von 26 Minuten und 23 Sekunden. Brandon wir drücken Dir wieder ganz fest die Daumen, dass es für Dich wieder ein toller Lauf wird.

 

Marcus startet zum ersten Mal für Sport am Ort und es ist auch sein erster Halbmarathon. Willkommen im Team, von unserer Seite hast Du die beste Unterstützung, denn wir wissen, wie man Läufer ins Ziel bringt und das ist das wichtigste, die Zeit spielt keine Rolle.

 

Peter startet zum zweiten Mal für Sport am Ort und hat letztes Jahr mit einer tollen Zeit von 1 Stunde 57 Minuten und 06 Sekunden ganz locker die 2 Stundenmarke geknackt. Dir auch alles Gute und einen tollen Lauf.

 

Dennis ist zum dritten Mal dabei, 2011 war er nur wenige Sekunden über 2 Stunden, aber dafür lief er 2012 das Rennen wie ein Topläufer in einer Zeit von 1 Stunde 53 Minuten und 19 Sekunden. Er wäre auch schneller gewesen, aber ich habe ihm erst in der letzten Runde die Freigabe für das Tempo gegeben. 

 

Bei mir ist es immer mit gemischten Gefühlen, jetzt zum neunten Mal in Folge kann man so einiges berichten. 2007 liefen Bernd und ich das erste Mal, wobei wir in der letzten Runde ziemlich eingegangen sind. Aber mit 2 Stunden 20 Minuten und 35 Sekunden waren wir dann im Ziel - Hurra wir haben unseren ersten Halbmarathon geschafft. 2008, 2010 und 2012 wurde die 2 Stundenmarke locker geknackt, aber die anderen Jahre war ich immer knapp drüber. Dieses Jahr habe ich andere Ziele und ich würde mich freuen, wenn wir alle ins Ziel kommen und sagen können, ja wir haben es wieder mal geschafft.

 

Die Taktik für das Rennen ist, ich stelle meine Garmin-Uhr auf die Distanz des Halbmarathon in einer Zeit von 2 Stunden. Jetzt habe ich meinen individuellen Trainingspartner am Handgelenk. Runde für Runde werde ich reinhören, was die Knochen, Gelenke, Muskeln, Sehnen oder alles was weh tun kann machen. Danach richte ich die Geschwindigkeit, um hoffentlich irgendwann ins Ziel kommen - Hauptsache geschafft. (Wann muß ich eigentlich da sein, denn wenn sie schon abbauen macht es auch keinen Spaß mehr).

 

Natürlich freuen wir uns schon auf diesen Tag, hoffentlich wieder mit zahlreichen Fans, die uns unterstützen. Das Wetter soll ja gut werden zum Laufen und der Veranstalter gibt sich wieder große Mühe, dass es ein unvergeßlicher Tag wird.

 

Schade, dass der ein oder andere aus verschiedenen Gründen nicht teilnehmen kann, aber wir versprechen Euch, wir hängen uns wieder rein und sind auch in Gedanken bei Euch, denn wir haben ja Zeit zum Nachdenken.

 

Wir treffen uns wieder um 13.00 Uhr an bekannter Stelle zu unserem gemeinsamen Foto.